RAUCHENTWÖHNUNG mit HYPNOSE***, Yager - Therapie*** und Sucht-akupunktur***

 

Kennen Sie das auch?

  • Eigentlich wissen Sie ,dass rauchen für Sie und Ihre Mitmenschen schädlich ist.
  • Eigentlich wollen Sie schon lange mit dem Rauchen aufhören.
  • Möglicherweise leiden Sie schon an einer Folgeerkrankung.
  • Aber Sie wissen nicht, wie Sie Ihren Vorsatz endlich erfolgreich umsetzen können.

 

Nutzen Sie die Kraft Ihres Unterbewusstseins! 

Nutzen Sie die zentrale regulierende Kraft Ihres Zentrums!

Nutzen Sie die Kraft Ihres Bewusstseins!

Vertrauen Sie Ihrer Kraft!

 

Wir, Sie und ich, arbeiten mit Ihnen als GANZES.

 

Dabei nutzen wir die Kombination von:

 

  • Ihrem bewussten Wissen über die Gefahren des Rauchens
  • Hypnosetherapie
  • Teile der Yager-Therapie, die mit der steuernden Instanz "Zentrum" arbeitet

in Einzelfällen:

  • unterstützt durch Sucht-Akupunktur

 

Durch diese Kombination sich ideal ergänzender Methoden, wird die Nachhaltigkeit des Rauch-Endes gefördert***.

 

 

  • Sie können ohne den Einsatz von Medikamenten oder Ersatzpräparaten mit dem Rauchen dauerhaft aufhören. 
  • Endlich frei sein.
  • Sie bekämpfen nicht die alte Abhängigkeit mit einer neuen.
  • Sie werden trotzdem nicht an starken Entzugserscheinungen leiden.
  • Ihre Erfolgschancen, mit dem Rauchen endgültig aufzuhören, ist durch Hypnose deutlich erhöht.***

 

Ihre Vorteile:

 

Sie werden nicht nur gesünder leben, sondern Sie werden merken, dass …

  • Sie sich freier und selbstbestimmter fühlen werden.
  • Ihr Geschmackssinn und Ihr Geruchssinn wieder viel intensiver wird.
  • sich Ihre Kondition verbessert.
  • der schlechte Geruch verschwindet.
  • Ihre Haut frischer aussieht.
  • Sie auf Dauer sehr viel Geld sparen werden.

 

 

 

Konzept/Methode der Yager-Therapie:

 

Es gibt zwei Grundannahmen.

 

Die 1. Grundannahme ist, dass schädliche Verhaltensweisen, negative Selbstbilder/-zuschreibungen, behindernde Ängste oder Reaktionsmuster und vieles Andere mehr, auf dem Boden von Lernprozessen entstanden sind.

Zum Zeitpunkt ihres Entstehens, erfüllten sie eine, vermutlich wichtige und auch gute, Funktion.

Heute sind jedoch teilweise nicht mehr erforderlich oder sogar schädlich.

Die gegenwärtige, "reifere" Person mit Ihrem heutigen Wissen und Fähigkeiten, bräuchte die gelernten Programme vielleicht gar nicht mehr.

Diese gelernte Programme sind unter Umständen veraltet und könnten entfernt/ausradiert oder umgeschrieben werden.

 

Die 2. Grundannahme beinhaltet, dass wir neben den Instanzen Bewusstsein und Unterbewusstsein, auch eine intelligente, steuernde Instanz besitzen, das "Zentrum".

Unter Nutzung dieser Instanz ist es möglich, die alten, nicht mehr sinnvollen Einträge in unserer Lebens-Bibliothek oder Lebens-Festplatte zu finden und zu bearbeiten.

Damit kann der Weg frei gemacht werden zu neuen Verhaltensweisen, in diesem Fall ein Leben ohne die alte Sucht.

 

Hypnosetherapie:

 

Es wird nicht nur mit einer einfachen hypnotischen Suggestion gearbeitet.

Wir arbeiten mit allen relevanten Anteilen Ihres Unterbewusstseins,

die für die Rauchentwöhnung bedeutend sind.

 

 

Sucht-Akupunktur:

 

Dieses Konzept nutzt die Möglichkeit das "Gesamtsystem" anzusprechen und die Kraft der Traditionellen chinesischen Akupunktur und der Ohrakupunktur zur Bahnung und Stabilisierung der Rauchentwöhnung.

 

 

Vorgehensweise:

 

 Für Personen, die "Angst vor Nadeln" haben, wird auf die Akupunktur verzichtet.

  •  Vorgespräch ca. 30 Minuten 
  • Yagertherapiesitzungen   ( Dauer der einzelnen Sitzungen und Anzahl der nötigen Sitzungen sind durch die individuelle Ausgangssituation bestimmt )
  • Hypnosetherapiesitzung  ( in der Regel 1 -2 )
  • Nachbetreuungstermine  ( zur Stabilisierung des langfristigen Erfolges, individueller Bedarf ist entscheidend )

 

 


***Fußnote aus juristischen Gründen:

Es handelt sich bei dem genannten Therapieverfahren, um ein Verfahren, das auf der Basis etablierter Methoden entwickelt wurde. Es handelt sich um Erfahrungsmedizin. Wie die Mehrzahl etablierter medizinischer Therapieverfahren, ist das oben genannte Therapieverfahren nicht nach den Grundsätzen der evidenzbasierten Medizin wissenschaftlich hinreichend abgesichert. Insbesondere existieren für die genannten Indikationen keine hochqualifizierten, randomisierten, kontrollierten Studien oder übergreifende Metaanalysen. 

 

Ein Erfolg der Therapieverfahren kann nicht in jedem Behandlungsfall gewährleistet werden.

 


Kosten:

Die Kosten werden in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen.

 Trotzdem lohnt es sich nachzufragen, da es zuweilen Ausnahmen gibt

 

 

Vorgespräch (ca. 15 - 30 Minuten):                             kostenlos

Therapiesitzungen :                                                   140 € / Stunde

 


 

Hypnose-Therapeutin:

Petra Hildebrand-Korbjuhn

  • -Fachärztin für Allgemeinmedizin
  • -zertifizierte Hypnosetherapeutin/Hypnose-Master (TMI - TherMedius®-Institut)
  • -Ausbildung für Hypnosetherapie (batap- Brandenburgische Akademie für Tiefenpsychologie und analytische  Psychotherapie e.V.)
  • -Zertifikat über die Yager-Code-Ausbildung (Deutsches Institut für Klinische Hypnose, Magdeburg)
  • - Zertifikat „Hypnosetherapie / Hypnoanalyse“ (Deutsches Institut für Klinische Hypnose, Magdeburg.
  • - Zertifikat „Hypnose, Schnell- und Blitzhypnose“ (Deutsches Institut für Klinische Hypnose, Magdeburg)

 


 

Kontakt:

impuls-velten@web.de